Jahresbericht 2014

 

Die Mitglieder des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) haben sich auch im Jahr 2014 wieder in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen engagiert:                                                                         

o   In den Schriesheimer Alten- und Pflegeheimen und in den Kindergärten,

o   in der Kurpfalz-Grundschule, -Werkrealschule, -Realschule und im -Gymnasium,

o   in der Strahlenberger und Altenbacher Grundschule,

o   bei der AWO und für die Wiedereingliederungshilfe Talhof.

 

Wir haben

o   Aufgaben für die Stadt übernommen,

o   Schüler als Lesepaten und im Sinne einer Lern- und Lebensbegleitung unterstützt,

o   Schülern beim Erlernen und Anwenden der deutschen Sprache geholfen,

o   Schülern der Strahlenberger Grundschule ein Nachmittagsprogramm angeboten,

o    junge Familien z.B. als Ersatzoma oder -opa entlastet,

o   uns um Kleinkinder im Alter von 1-3 Jahren gekümmert,

o   ältere Bürger zuhause betreut,

o   mit dem ökumenischen Weltladen zusammengearbeitet,

o   regelmäßig öffentliche Gräber auf dem Schriesheimer Friedhof gepflegt und

o   uns bei der Führung über den jüdischen Friedhof in Schriesheim engagiert.

 

Im Sinne einer „Ehrenamtsbörse“ vermittelt der ASS seit 2008 aktive und hilfsbereite Senioren, um Bürger und Einrichtungen in Schriesheim zu unterstützen und koordiniert die Zusammenarbeit.

Unsere gemeinsamen Aktivitäten wie z. B. ASS-Treff, der Spiele-Abend, der Singkreis, der Walking-Treff, die Wandergruppe, die Fotogruppe, das Sommerfest, die Weihnachtsfeier, unsere Ausflüge und Informationsabende sind immer eine willkommene Gelegenheit, interessante Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen und Freundschaften zu schließen.

 

Neu beim ASS 2014:

In diesem Jahr haben wir die Zusammenarbeit mit dem ökumenischen Weltladen und der neuen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen der AWO Rhein-Neckar begonnen.

Wir haben uns am Projekt „Fairtradetown Schriesheim“ beteiligt, indem wir uns als Verein verpflichtet haben, überwiegend Produkte aus fairem Handel zu kaufen.

Auf Anfrage der Kurpfalz-Realschule haben wir die Hausaufgabenbetreuung für die 5. Klassen an 3 Wochentagen übernommen.

Chronik des ASS-Jahres 2014:

                                                                                                       

14. Januar

Teilnahme am Bewerbungsplanspiel der Kurpfalz Werkrealschule

 

28. Januar

Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstands, der Vorsitzenden und der Kassenprüfer

12. Februar

Vernissage im ASS-Büro mit Bildern von Rosmarie Kaspari

 

20. Februar

Gesprächsabend mit Pfarrer Ronny Baier im Gemeindesaal der katholischen Kirche

9. März

Teilnahme am Mathaisemarkt-Umzug

 

17. März

Vortrag von Dr. Jürgen Knackmuß zum Thema „Pharmaindustrie zwischen Ethik und Monetik“ in der AWO-Begegnungsstätte

18. März

Start der Hausaufgabenbetreuung in der Kurpfalz-Realschule

 

8. April

Schilderkontrolle auf dem Altstadtrundweg und dem Themenweg Kuhberg

 

25. April

Die Saison für den Talhof-Marktstand ist eröffnet

 

6. Mai

Ausflug mit Führungen im Kloster Maulbronn und in Eppingen

 

4. Juni

Seminar zu den Angeboten des VRN für Senioren mit theoretischer Einweisung in den Gebrauch der Fahrkartenautomaten

 

2. Juli

Vernissage im ASS-Büro mit Bildern von Sila Weisbrod

 

6. August

Vortrag der AWO-Rhein-Neckar zum Betreuten Wohnen

 

1. September

Erfahrungsaustausch mit den Betreuerinnen von älteren Menschen zuhause

 

2. September

Pressegespräch zu den ASS-Schulaktivitäten

6. September

Informationsstand am Straßenfest

23. September

1. Treffen mit den neuen Schulsozialarbeitern Denise Gehrig und Udo Heidrich

24. September

Erfahrungsaustausch mit allen Mitgliedern, die sich in den Schriesheimer Schulen engagieren

2. Oktober

Teilnahme an der Eröffnungsfeier der neuen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen der AWO Rhein-Neckar

5. Oktober

Teilnahme an der Aktion StadtLesen auf dem unteren Schulhof der Strahlenberger Grundschule

8. Oktober

Teilnahme am 5. Europäischen Filmfestival mit dem Film „Und wenn wir alle zusammenziehen?“ und anschließender Diskussion in der AWO-Begegnungsstätte

14. Oktober

Ausflug nach Breisach mit Führung durch die Badische Winzergenossen-schaft 

25. Oktober

Treffen zum Kennenlernen der Bewohner der neuen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen der AWO Rhein-Neckar ( Kürbisschnitzen)

28. Oktober

Vorstellung des ASS bei den Bewohnern des Betreuten Wohnens der AWO Rhein-Neckar

5. November

1. Gespräch zur geplanten Hausaufgabenbetreuung am Kurpfalz-Gymnasium

19. November

Vernissage im ASS-Büro mit Bildern von Elke Bellgart-Rapp

21. November

Teilnahme am nationalen Vorlesetag in der Stadtbibliothek für Kinder aus den Kindergärten

25. November

1. Gespräch mit der Kurpfalz-Grundschule in Bezug auf eine Unterstützung der syrischen Flüchtlingskinder flankierend zum Unterricht

10. Dezember

Dankeschön-Treffen des Talhofs für die ASS-Helfer bei den wöchentlichen Marktständen

17. Dezember

Weihnachtsfeier in der AWO-Begegnungsstätte.

Neben der Jahreshauptversammlung haben wir in diesem Jahr 5 Mitgliederinformationstreffen im Hotel-Restaurant „Zur Pfalz“ veranstaltet.                                                                                                  Der ASS-Vorstand hat sich regelmäßig alle 2 Wochen im ASS-Büro im Stadtarchiv zusammengesetzt.
Am Ende des Jahres 2014 hat sich die Zahl der ASS-Mitglieder auf 104 erhöht.
Der ASS spendet. 
Einzelne Mitglieder und der Verein selbst spendeten bereits im letzten Jahr über 400 € für hölzerne „Schülerlotsen“. Die Figuren wurden nun 2014 an verschiedenen verkehrsreichen Stellen in der Stadt aufgestellt.
Das Preisgeld in Höhe von 3.100 € aus einem Wettbewerb der Daimler AG wurde dem Jugendgemeinderat für den Bau eines Grillplatzes auf dem Push-Gelände zur Verfügung gestellt.
Mit unserer jährlichen Spende haben wir dieses Mal ____  unterstützt. 
Der ASS wurde nominiert: Nach 2011 erneut für den Deutschen Engagementpreis 2014. 

Der ASS bedankt sich.

Unser Engagement wurde auch in diesem Jahr wieder von Bürgern finanziell großzügig unterstützt. Herzlichen Dank!

Ein Dankeschön geht auch an die Stadt Schriesheim, die uns seit nunmehr 7 Jahren einen Raum im Stadtarchiv kostenlos zur Verfügung stellt.

Vorschau auf das ASS-Jahr 2015:

o   Die ASS-Jahreshauptversammlung findet am Mittwoch, den 28. Januar, um 18 Uhr im Gasthaus Frank statt.

o   Die Mitgliederinformationsveranstaltungen finden alle 2 Monate, jeweils mittwochs um 18 Uhr, in der Gaststätte Frank statt.

o   11. Februar: Wunschkino für ASS-Mitglieder mit dem Film „Alexis Sorbas“ im Olympia-Kino in Leutershausen.

o   Am 21. April und am 13. Oktober planen wir Ausflüge mit Besichtigungen und Führungen.

o   Am __ __ findet unser Sommerfest im Naturfreundehaus statt.

o   Am 5. September werden wir wieder mit einem Infostand am Straßenfest vertreten sein.

o   Am 16. Dezember ist unsere Weihnachtsfeier geplant.

Auch im Jahr 2015

werden sich die Mitglieder des ASS wieder für die Bürger, Institutionen und Einrichtungen in Schriesheim einsetzen. Denn unsere Unterstützung wird gebraucht und für uns alle ist Helfen eine Bereicherung für unser Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitskreis Schriesheimer Senioren e.V.

69198 Schriesheim, Heidelberger Straße 15.

Sie erreichen uns mittwochs von 10-12 Uhr persönlich und telefonisch (06203-937625).

Mehr über uns: www.ass-schriesheim.de

 

 

Jahresbericht 2014

 

Die Mitglieder des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) haben sich auch im Jahr 2014 wieder in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen engagiert:                                                                         

o   In den Schriesheimer Alten- und Pflegeheimen und in den Kindergärten,

o   in der Kurpfalz-Grundschule, -Werkrealschule, -Realschule und im -Gymnasium,

o   in der Strahlenberger und Altenbacher Grundschule,

o   bei der AWO und für die Wiedereingliederungshilfe Talhof.

 

Wir haben

o   Aufgaben für die Stadt übernommen,

o   Schüler als Lesepaten und im Sinne einer Lern- und Lebensbegleitung unterstützt,

o   Schülern beim Erlernen und Anwenden der deutschen Sprache geholfen,

o   Schülern der Strahlenberger Grundschule ein Nachmittagsprogramm angeboten,

o    junge Familien z.B. als Ersatzoma oder -opa entlastet,

o   uns um Kleinkinder im Alter von 1-3 Jahren gekümmert,

o   ältere Bürger zuhause betreut,

o   mit dem ökumenischen Weltladen zusammengearbeitet,

o   regelmäßig öffentliche Gräber auf dem Schriesheimer Friedhof gepflegt und

o   uns bei der Führung über den jüdischen Friedhof in Schriesheim engagiert.

 

Im Sinne einer „Ehrenamtsbörse“ vermittelt der ASS seit 2008 aktive und hilfsbereite Senioren, um Bürger und Einrichtungen in Schriesheim zu unterstützen und koordiniert die Zusammenarbeit.

Unsere gemeinsamen Aktivitäten wie z. B. ASS-Treff, der Spiele-Abend, der Singkreis, der Walking-Treff, die Wandergruppe, die Fotogruppe, das Sommerfest, die Weihnachtsfeier, unsere Ausflüge und Informationsabende sind immer eine willkommene Gelegenheit, interessante Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen und Freundschaften zu schließen.

 

Neu beim ASS 2014:

In diesem Jahr haben wir die Zusammenarbeit mit dem ökumenischen Weltladen und der neuen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen der AWO Rhein-Neckar begonnen.

Wir haben uns am Projekt „Fairtradetown Schriesheim“ beteiligt, indem wir uns als Verein verpflichtet haben, überwiegend Produkte aus fairem Handel zu kaufen.

Auf Anfrage der Kurpfalz-Realschule haben wir die Hausaufgabenbetreuung für die 5. Klassen an 3 Wochentagen übernommen.

Chronik des ASS-Jahres 2014:

                                                                                                       

14. Januar

Teilnahme am Bewerbungsplanspiel der Kurpfalz Werkrealschule

 

28. Januar

Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstands, der Vorsitzenden und der Kassenprüfer

12. Februar

Vernissage im ASS-Büro mit Bildern von Rosmarie Kaspari

 

20. Februar

Gesprächsabend mit Pfarrer Ronny Baier im Gemeindesaal der katholischen Kirche

9. März

Teilnahme am Mathaisemarkt-Umzug

 

17. März

Vortrag von Dr. Jürgen Knackmuß zum Thema „Pharmaindustrie zwischen Ethik und Monetik“ in der AWO-Begegnungsstätte

18. März

Start der Hausaufgabenbetreuung in der Kurpfalz-Realschule

 

8. April

Schilderkontrolle auf dem Altstadtrundweg und dem Themenweg Kuhberg

 

25. April

Die Saison für den Talhof-Marktstand ist eröffnet

 

6. Mai

Ausflug mit Führungen im Kloster Maulbronn und in Eppingen

 

4. Juni

Seminar zu den Angeboten des VRN für Senioren mit theoretischer Einweisung in den Gebrauch der Fahrkartenautomaten

 

2. Juli

Vernissage im ASS-Büro mit Bildern von Sila Weisbrod

 

6. August

Vortrag der AWO-Rhein-Neckar zum Betreuten Wohnen

 

1. September

Erfahrungsaustausch mit den Betreuerinnen von älteren Menschen zuhause

 

2. September

Pressegespräch zu den ASS-Schulaktivitäten

6. September

Informationsstand am Straßenfest

23. September

1. Treffen mit den neuen Schulsozialarbeitern Denise Gehrig und Udo Heidrich

24. September

Erfahrungsaustausch mit allen Mitgliedern, die sich in den Schriesheimer Schulen engagieren

2. Oktober

Teilnahme an der Eröffnungsfeier der neuen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen der AWO Rhein-Neckar

5. Oktober

Teilnahme an der Aktion StadtLesen auf dem unteren Schulhof der Strahlenberger Grundschule

8. Oktober

Teilnahme am 5. Europäischen Filmfestival mit dem Film „Und wenn wir alle zusammenziehen?“ und anschließender Diskussion in der AWO-Begegnungsstätte

14. Oktober

Ausflug nach Breisach mit Führung durch die Badische Winzergenossen-schaft 

25. Oktober

Treffen zum Kennenlernen der Bewohner der neuen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen der AWO Rhein-Neckar ( Kürbisschnitzen)

28. Oktober

Vorstellung des ASS bei den Bewohnern des Betreuten Wohnens der AWO Rhein-Neckar

5. November

1. Gespräch zur geplanten Hausaufgabenbetreuung am Kurpfalz-Gymnasium

19. November

Vernissage im ASS-Büro mit Bildern von Elke Bellgart-Rapp

21. November

Teilnahme am nationalen Vorlesetag in der Stadtbibliothek für Kinder aus den Kindergärten

25. November

1. Gespräch mit der Kurpfalz-Grundschule in Bezug auf eine Unterstützung der syrischen Flüchtlingskinder flankierend zum Unterricht

10. Dezember

Dankeschön-Treffen des Talhofs für die ASS-Helfer bei den wöchentlichen Marktständen

17. Dezember

Weihnachtsfeier in der AWO-Begegnungsstätte.

Neben der Jahreshauptversammlung haben wir in diesem Jahr 5 Mitgliederinformationstreffen im Hotel-Restaurant „Zur Pfalz“ veranstaltet.                                                                                                  Der ASS-Vorstand hat sich regelmäßig alle 2 Wochen im ASS-Büro im Stadtarchiv zusammengesetzt.
Am Ende des Jahres 2014 hat sich die Zahl der ASS-Mitglieder auf 104 erhöht.
Der ASS spendet. 
Einzelne Mitglieder und der Verein selbst spendeten bereits im letzten Jahr über 400 € für hölzerne „Schülerlotsen“. Die Figuren wurden nun 2014 an verschiedenen verkehrsreichen Stellen in der Stadt aufgestellt.
Das Preisgeld in Höhe von 3.100 € aus einem Wettbewerb der Daimler AG wurde dem Jugendgemeinderat für den Bau eines Grillplatzes auf dem Push-Gelände zur Verfügung gestellt.
Mit unserer jährlichen Spende haben wir dieses Mal ____  unterstützt. 
Der ASS wurde nominiert: Nach 2011 erneut für den Deutschen Engagementpreis 2014. 

Der ASS bedankt sich.

Unser Engagement wurde auch in diesem Jahr wieder von Bürgern finanziell großzügig unterstützt. Herzlichen Dank!

Ein Dankeschön geht auch an die Stadt Schriesheim, die uns seit nunmehr 7 Jahren einen Raum im Stadtarchiv kostenlos zur Verfügung stellt.

Vorschau auf das ASS-Jahr 2015:

o   Die ASS-Jahreshauptversammlung findet am Mittwoch, den 28. Januar, um 18 Uhr im Gasthaus Frank statt.

o   Die Mitgliederinformationsveranstaltungen finden alle 2 Monate, jeweils mittwochs um 18 Uhr, in der Gaststätte Frank statt.

o   11. Februar: Wunschkino für ASS-Mitglieder mit dem Film „Alexis Sorbas“ im Olympia-Kino in Leutershausen.

o   Am 21. April und am 13. Oktober planen wir Ausflüge mit Besichtigungen und Führungen.

o   Am __ __ findet unser Sommerfest im Naturfreundehaus statt.

o   Am 5. September werden wir wieder mit einem Infostand am Straßenfest vertreten sein.

o   Am 16. Dezember ist unsere Weihnachtsfeier geplant.

Auch im Jahr 2015

werden sich die Mitglieder des ASS wieder für die Bürger, Institutionen und Einrichtungen in Schriesheim einsetzen. Denn unsere Unterstützung wird gebraucht und für uns alle ist Helfen eine Bereicherung für unser Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitskreis Schriesheimer Senioren e.V.

69198 Schriesheim, Heidelberger Straße 15.

Sie erreichen uns mittwochs von 10-12 Uhr persönlich und telefonisch (06203-937625).

Mehr über uns: www.ass-schriesheim.de

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.