Aktuelles

 

Aktuelle Termine

 

 

 

 

Berichte über Veranstaltungen und Aktivitäten des ASS

 

 

Die Teilnehmer des Ausflugs am 15.05.2018 vor der Residenz in Würzburg

 

Talhof-Marktstand wieder am Alten Rathaus


Mitteilungsblatt Schriesheim, 23.05.2018

 

Zweimal war der Marktstand der Talhof-Gärtnerei in der Kirchstraße vor dem „mittendrin“ aufgebaut, um zu testen, ob dort der Verkauf ebenso gut angenommen wird wie am früheren Standort vor dem Alten Rathaus. Aber es hat sich herausgestellt, dass der neue Platz nicht so gut geeignet ist. Deshalb befindet sich der Marktstand ab jetzt wieder vor dem Alten Rathaus und bietet dort jeweils freitags von 9 bis 13 Uhr die Produkte der Talhof-Gärtnerei an. Derzeit sind dies vor allem Salat und Radieschen und auch viele Kräuter, z.B. Basilikum, Petersilie und Koriander, sowie eine große Auswahl blühender Pflanzen für Balkon und Garten, die an die Frau oder den Mann gebracht werden sollen. Das Interesse an der Standbesetzung war in diesem Jahr auch wieder groß, denn ehrenamtlich als Marktverkäufer tätig zu sein, ist eine beliebte Aktivität bei den ASS-Mitgliedern. Wahrscheinlich bis zum Oktober wird die Talhof-Gärtnerei diesen Marktstand mit frischen Produkten bestücken, und wir unterstützen sie dabei gern (Elke Neuser).

 

 

 

 

Freude am gemeinsamen Musizieren beim ASS

Mitteilungsblatt Schriesheim, 07.03.2018

Beim Arbeitskreis Schriesheimer Senioren (ASS) gibt es inzwischen mehr als 120 Mitglieder, von denen viele in unserer Stadt die unterschiedlichsten Aufgaben übernom-men haben. Unterstützt wird eine Reihe von Projekten, vor allem gemeinnützige Organisationen, dazu gehören z. B. die AWO,  das DRK, das Begegnungszentrum „mittendrin“, Alten- u. Pflegeheime, aber auch die Stadtverwaltung
(z. B. alle Schulen und Kindergärten). Außer der ehren-amtlichen Tätigkeit für andere gibt es inzwischen ebenfalls zahlreiche Aktivitäten und Unternehmungen für die Mit-glieder, wozu Ausflüge, Feste und Gesprächsrunden ge-hören. Dabei hat sich auch herausgestellt, dass es viele gemeinsame Interessen gibt und das hat schließlich dazu geführt, dass sich Gruppen gebildet haben, in denen Mitglieder beispielsweise zusammen singen, spielen oder fotografieren. Auch die Musik kommt beim ASS nicht zu kurz. So wurde nach der Mitgliederversammlung im Sommer 2017 die Idee von Wolfgang Blatter, eine Band zu gründen, in die Tat umgesetzt. Seitdem probt die Band freitags im Begegnungszentrum „mittendrin“ und hat beim ASS-Jubiläum sowie bei unserer Weihnachtsfeier gespielt und große Begeisterung geerntet. Für die perfekte Percussion sorgt seit einigen Monaten auch Hans-Dieter Schotsch als Gast. Parallel dazu gibt es das ASS-Duo, das sich ebenso regelmäßig zum gemeinsamen Spielen trifft 

(Elke Neuser)

 

ASS-Band: Peter Dahlmann, Dr. Hans Riedl, Dieter Schotsch, Wolfgang Blatter und Albert Schaab (von links nach rechts).

ASS-Duo: Christiane Losmann und Dr. Hans Riedl.

_____________________________________________________

 

Jubiläumsfeier des ASS - Stolzer Blick zurück

Mitteilungsblatt Schriesheim, 14.10.2017
 

Mehr als 80 Gäste waren in Majers Weinscheuer gekommen, um den 10. Geburtstag des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) zu feiern. Nach der Begrüßung der Ehrengäste und der Mitglieder hielt der Vorstandsvorsitzende Peter Sommer eine kurze Rückschau auf die Geburtsstunde des ASS und die vergangenen Jahre. Vor fast genau 10 Jahren, am 10. Oktober 2007, stellten Karl Reichert-Schüller und er bei einem Treffen verschiedener sozialer Einrichtungen und Vertretern der Stadtverwaltung ein Ideenpapier zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von aktiven Seniorinnen und Senioren in Schriesheim vor. Im Januar 2008 fiel dann der Startschuss für den ASS. Mittlerweile gibt es mehr als 120 Mitglieder, von denen viele in unserer Stadt die unterschiedlichsten Aufgaben übernommen haben. Unterstützt wird eine Vielzahl von Projekten, vor allem von gemeinnützigen Organisationen, dazu gehören z. B. die AWO, die Kirchliche Sozialstation, das DRK, die evangelische Kirche, Alten- u. Pflegeheime, aber auch die Stadtverwaltung (z. B. Schulen und Kindergärten). Außer der ehrenamtlichen Tätigkeit gibt es aber auch gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen innerhalb des ASS, wozu Ausflüge, Feste und Gesprächsrunden gehören. Außerdem haben sich einige Interessengruppen gebildet, in denen Mitglieder zusammen singen, spielen, musizieren oder fotografieren. Peter Sommer bedankte sich dann besonders bei allen unseren Spendern und Förderern für die umfangreiche Unterstützung bei unseren Aktivitäten.

Wie Bürgermeister Hansjörg Höfer in seiner Festrede betonte, ist das ehrenamtliche Engagement des ASS in Schriesheim nicht mehr wegzudenken. Nicht nur die Stadtverwaltung, sondern auch mehrere soziale Einrichtungen der Stadt sind inzwischen dankbar für die vielseitigen Aktivitäten. Höfer bedauerte noch einmal zutiefst, dass Karl Reichart-Schüller als einer der Mitbegründer und Motor des ASS diese stolze Bilanz nicht mehr miterleben konnte. Der Bürgermeister ist sehr zuversichtlich, dass auch in den nächsten Jahren die ehrenamtliche Tätigkeit weitergeführt und anerkannt wird und wünschte uns viel Einsatzfreude und Erfolg bei den verschiedenartigsten Engagements für die Gemeinde.

Begeistert aufgenommen wurde die musikalische Umrahmung der Geburtstagsfeier durch das Gitarrenensemble „Räuberbande“ der Schriesheimer Musikschule unter Leitung von Hans-Dieter Schotsch. Außerdem erhielt die erst im Sommer gegründete Musikergruppe des ASS großen Applaus für ihre Darbietungen. Alles in allem war es eine gelungene Geburtstagsfeier (Elke Neuser ).

 

Amigo freut sich auf Begleitung
Mitteilungsblatt Schriesheim, November 2017

 

 

Die Mitglieder des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) engagieren sich immer wieder für neue Tätigkeiten. Viele Einrichtungen unserer Stadt könnten oftmals ohne unser Engagement  nicht die benötigte Hilfe leisten. Manchmal sind wir selber überrascht, wofür wir uns einbringen können. Gut bekannt sind z.B. unsere Einsätze in den Kindergärten, in den Schulen (Kurpfalz-, Strahlenberger und Altenbacher Grundschule, Kurpfalz-Realschule und Gymnasium), bei der AWO und für den Talhof, im Begegnungszentrum „mittendrin“, beim DRK im Second Hand-Laden, in der Kirchlichen Sozialstation, beim Runden Tisch Integration und bei der Stadt Schriesheim. Auch die Schriesheimer Alten- und Pflegeheime sind für unsere Unterstützung dankbar und freuen sich beispielsweise über Besuche oder die Begleitung zum Gottesdienst. Doch im Haus Stammberg wartet noch jemand anderes auf einige rührige ASS-Mitglieder: Das ist Amigo, der Hund einer pflegebedürftigen Bewohnerin, die selber nicht mehr laufen kann. Täglich wird Amigo morgens etwa eine Stunde im Wald ausgeführt. Hierzu steht ein Team von vier Mitgliedern des ASS bereit. Es ist schon erstaunlich, was und wen man alles unterstützen kann (Elke Neuser für den ASS).                                   

 

 

 

Dankeschön-Abend für Ehrenamtliche (29.11.2017)

 

In Baden-Württemberg engagieren sich besonders viele Menschen ehrenamtlich. Dass dies auch für die Rhein-Neckar-Region zutrifft, zeigte sich jetzt bei einer Dankeschön-Weinprobe, zu der der SPD-Kreisverband Rhein-Neckar eingeladen hatte. Vertreten waren zahlreiche ehrenamtlich arbeitende Vereine, von denen sich mehrere z. B. in Fördervereinen für Schulen, in sozialen oder auch in kulturellen Bereichen sowie in Sportvereinen betätigen. Auch der Arbeitskreis Schriesheimer Senioren (ASS) war zu diesem Dankeschön-Abend eingeladen worden und wurde damit für seine ehrenamtliche Arbeit geehrt. Der ASS ist besonders für die Älteren in unserer Gemeinde zu einer Anlaufstelle geworden, um sich zu erkundigen, wie sie sich sinnvoll in ihrer Freizeit betätigen können. Wir Mitglieder des ASS haben inzwischen erfahren, dass das bürgerschaftliche Engagement von älteren Menschen in unserer Stadt auf eine große Nachfrage stößt und wir gemeinsam viel bewegen können. Alle Vereinsvertreter berichteten über ihre eigenen ehrenamtlichen Aktivitäten, und es war interessant zu hören, was sie im Einzelnen leisten. Es zeigte sich auch, dass einige Vereine schon sehr nützliche Kooperationen eingegangen sind, die viel Gutes bewirken. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel stellte die Vertreterin des Förderkreises der Kurpfalz-Grundschule in Schriesheim vor, die sich auf diesem Weg für die enge Zusammenarbeit mit dem ASS bedankte. Bei allen Vertretern der Vereine kam dieser Dankeschön-Abend vom SPD-Kreisverband sehr gut an, denn Dankbarkeit und Wertschätzung kommen in der Hektik des Alltags oft zu kurz. Zum Ausdruck kam damit auf alle Fälle, wie wichtig und unentbehrlich das ehrenamtliche Engagement in unserer Gesellschaft ist (Elke Neuser).

 

 

Der ASS hat einen Baum gespendet (06.10.2017)

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens hat der Arbeitskreis Schriesheimer Senioren (ASS) einen Baum für die städtischen Grünanlagen gespendet. Dabei hat uns die Firma Huben aus Ladenburg unterstützt, mit der wir uns auch die Kosten teilen. Der Baum - ein Lederhülsenbaum - wurde am Freitag, den 6. Oktober 2017, am Kanzelbach auf der Rückseite des Feuerwehrhauses (am Rand des Festplatzes) eingepflanzt. Das Pflanzloch haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofs ausgehoben und ein Naturstein zur Befestigung eines Schildes, das auf die Spende hinweist, wurde ebenfalls bereits hingestellt. Bei der Pflanzaktion war auch der Schiesheimer Bürgermeister Hansjörg Höfer anwesend. Auch viele ASS-Mitglieder waren gekommen, um sich den gespendeten Baum anzusehen. Alle waren sich einig, dass der Platz am Kanzelbach gut gewählt wurde (Elke Neuser).

 

Erika und Peter beim Pflanzen des Jubiläumsbaums

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahresbericht 2016


Wenn Menschen aller Generationen miteinander ins Gespräch kommen und bereit sind voneinander zu lernen, dann
stärkt das die Kontakte zueinander und vertieft das Wissen übereinander,
o baut das mögliche Spannungen und Vorurteile zwischen den Generationen ab,
o fördert das die Solidarität innerhalb der Generationen und
o trägt zu einer nachhaltigen und gerechten Gestaltung unserer Gesellschaft bei.
In diesem Sinne versteht sich der ASS als eine Art „Ehrenamtsbörse für Senioren“. Wir bieten unsere Berufs- und Lebenserfahrung, unser Wissen, Können und unsere Zeit an. Die Nachfragen kommen z.B. von Eltern, Kindergärten, Schulen, Alten- und Pflegeheimen und sozialen Einrichtungen.
Unsere gemeinsamen Aktivitäten wie z. B. der ASS-Treff, der Spiele-Abend, der Singkreis, der Walking-Treff, die Wandergruppe, die Fotogruppe, das Sommerfest, die Weihnachtsfeier, unsere Ausflüge und Informationsabende werden als eine willkommene Gelegenheit wahrgenommen, interessante Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen und Freundschaften zu schließen.
Die Mitglieder des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) haben sich auch im Jahr 2016 wieder in den unterschiedlichsten Einrichtungen engagiert:
o In den Schriesheimer Alten- und Pflegeheimen und in den Kindergärten,
o in der Kurpfalz-, Strahlenberger und Altenbacher Grundschule,
o in der Kurpfalz-Realschule und im -Gymnasium,
o bei der AWO und für die Wiedereingliederungshilfe Talhof,
o im Begegnungszentrum „mitten drin“, der evangelischen Kirchengemeinde
o in der Kirchlichen Sozialstation,
o beim Runden Tisch Integration,
o beim DRK im Second Hand laden,
o bei der Stadt Schriesheim.

 

 

Wir haben
o bedürftigen Schülern Lernunterstützung in Mathematik, Physik, Französisch und Englisch erteilt,
o für Schüler der Realschule die Hausaufgabenbetreuung durchgeführt,
o im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung am Kurpfalz-Gymnasium die Stundenerfassung und die Abrechnungen übernommen,
o Schülern, auch Flüchtlingskindern, beim Vertiefen und Anwenden der deutschen Sprache geholfen,
o regelmäßig ein Grab auf dem Schriesheimer Friedhof gepflegt und
o die Führungen im jüdischen Friedhof in Schriesheim organisiert und durchgeführt,
o die Exkursionen einzelner Kindergärten begleitet,
o den Gemüseverkauf für den Talhof am alten Rathaus durchgeführt,
o die Beschilderung des Altstadtrundgangs und die der Weinberge überprüft,
den 2. Seniorentag mit organisiert,
o uns am Bürgertag beteiligt
o am internationalen Filmfestival für Jung und Alt teilgenommen
o in Kooperation mit dem Olympiakino Leutershausen die Reihe Filmklassiker begleitet,
o die Kochkurse für die Grundschulen in der Kernstadt und in Altenbach durchgeführt,
o die wesentlichen Arbeiten für den Seniorenführer in Angriff genommen


Termine im Jahr 2016:
Neben der Jahreshauptversammlung Ende Januar haben wir 5 Informationsabende für unsere Mitglieder im Gasthaus „Zum Goldenen Hirschen“ veranstaltet.
Der Bürotag im Stadtarchiv des alten Rathauses fand jede Woche von 10:00 bis 12:00 Uhr statt.
Der ASS-Treff fand alle 2 Wochen im Büro des alten Rathauses statt.
Im Rhythmus von 4 Wochen trafen sich,
o der Singkreis
o die Fotogruppe und
o die Teilnehmer der Spielrunde
Tagesausflüge erfolgten nach Darmstadt (24.05.) und nach Straßburg (27.09.)
Das Sommerfest fand am 02.08. statt.
Der ASS-Vorstand hat sich regelmäßig alle 4 Wochen im ASS-Büro im Stadtarchiv des alten Rathauses zusammengesetzt. In jeder Ausgabe des Mitteilungsblattes der Stadt Schriesheim haben wir über Aktuelles und Wissenswertes vom

 

Der ASS wächst.
Am Ende des Jahres 2016 hatte sich die Zahl der ASS-Mitglieder auf 120 erhöht.
Der ASS trauert um die Verstorbenen
Helga Bosslet (2016) und Karl Reichert-Schüller (2017), die viel zu früh von uns gegangen sind.
Der ASS bedankt sich.


Herzlichen Dank an alle Bürger, die unser Engagement auch in diesem Jahr wieder großzügig unterstützt haben.
Ein großes Dankeschön geht an die Stadt Schriesheim, die uns seit fast 10 Jahren einen Raum im Stadtarchiv in Form eines Zuschusses zur Verfügung stellt, damit wir diesen als Arbeitsraum kostenlos nutzen können und auch sonst immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hat.


Vorschau auf das ASS-Jahr 2017:
o Die ASS-Jahreshauptversammlung findet am Mittwoch, den 22. März, um 18 Uhr im Gasthaus „Zum Goldenen Hirschen“ statt.
o Die Informationsabende für unsere Mitglieder finden wieder alle 2 Monate, jeweils mittwochs um 18 Uhr, im Gasthaus „Zum Goldenen Hirschen“ statt.
o In Kooperation mit dem Olympiakino Leutershausen wird der Film " Die Katze auf dem heißen Blechdach" am 19. April um 18.00h gezeigt.
o Am 16. Mai findet ein Tagesausflug nach Bruchsal mit Besichtigungen statt.
o Am 01.08. soll unser Sommerfest stattfinden.
o Die Feier zum Jubiläum „10 Jahre ASS“ findet am 14. Okt. In Mayers Weinscheuer statt.
Auch im Jahr 2017
werden sich die Mitglieder des ASS wieder für die Bürger, Institutionen und Einrichtungen in Schriesheim engagieren.
Arbeitskreis Schriesheimer Senioren e.V.
69198 Schriesheim, Heidelberger Straße 15.
Sie erreichen uns mittwochs von 10-12 Uhr persönlich und telefonisch (06203-937625).
Mehr über uns: www.ass-schriesheim.

 

Jahresbericht 2015

 

Wenn Menschen aller Generationen miteinander ins Gespräch kommen und bereit sind voneinander zu lernen, dann

o   stärkt das die Kontakte zueinander und vertieft das Wissen übereinander,

o   baut das mögliche Spannungen und Vorurteile zwischen den Generationen ab,

o   fördert das die Solidarität innerhalb der Generationen und

o   trägt zu einer nachhaltigen und gerechten Gestaltung unserer Gesellschaft bei.

In diesem Sinne versteht sich der ASS als eine Art  „Ehrenamtsbörse für Senioren“.                                                                                                                                              Wir bieten unsere Berufs- und Lebenserfahrung, unser Wissen und Können und unsere Zeit an.                                                                                                                                                        

Die Nachfragen kommen von Eltern, Kindergärten, Schulen, Alten- und Pflegeheimen und sozialen Einrichtungen.

Unsere gemeinsamen Aktivitäten wie z. B. der ASS-Treff, der Spiele-Abend, der Singkreis, der Walking-Treff, die Wandergruppe, die Fotogruppe, das Sommerfest, die Weihnachtsfeier, unsere Ausflüge und Informationsabende werden als eine willkommene Gelegenheit wahrgenommen, interessante Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen und Freundschaften zu schließen.

 

Die Mitglieder des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) haben sich auch im Jahr 2015 wieder in den unterschiedlichsten Einrichtungen engagiert:                                                                          

o   In den Schriesheimer Alten- und Pflegeheimen und in den Kindergärten,

o   in der Kurpfalz-, Strahlenberger und Altenbacher Grundschule,

o   in der Kurpfalz-Realschule und im -Gymnasium,

o   bei der AWO und für die Wiedereingliederungshilfe Talhof,

o   im Begegnungszentrum „mitten drin“ und im ökumenischen Weltladen,

o   in der evangelischen Kirchengemeinde und in der Kirchlichen Sozialstation,

o   beim Runden Tisch Integration.

 

Wir haben

o   uns um Kleinkinder im Alter von 1-3 Jahren gekümmert,

o   junge Familien z.B. als Ersatzoma oder -opa entlastet,

o   bedürftigen Schülern Nachhilfe in Mathematik, Physik, Französisch und Englisch erteilt,

o   für Schüler der Realschule die Hausaufgabenbetreuung durchgeführt,

o   bei der Organisation der Hausaufgabenbetreuung am Gymnasium mitgewirkt,  

o   Schülern, auch Flüchtlingskindern, beim Vertiefen und Anwenden der deutschen Sprache geholfen,

o   Schülern der Strahlenberger Grundschule ein Kulturprogramm angeboten,

o   ältere Bürger zuhause betreut,

o   regelmäßig öffentliche Gräber auf dem Schriesheimer Friedhof gepflegt und

o   die Führungen im jüdischen Friedhof in Schriesheim organisiert und durchgeführt.

                                                                                                                           Diese Aufgaben kamen 2015 dazu:

o   Der ASS engagiert sich beim Runden Tisch Integration für die Kriegsflüchtlinge.

o   In der Kurpfalz-Realschule führen wir die Hausaufgabenbetreuung für die 5. Klassen an 3 Wochentagen durch.

o   Im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung am Kurpfalz-Gymnasium sind wir für die Stundenerfassung, die Abrechnungen und die Elterninformationen verantwortlich.

o   Wir helfen im Secondhand-Laden des Deutschen Roten Kreuzes bei der Warenannahme und beim Verkauf.

o   Der ASS hat sich als Verein an der erfolgreichen Bewerbung der Stadt Schriesheim um die Auszeichnung zur Fairtrade-Stadt beteiligt.

o   Wir arbeiten regelmäßig im Begegnungszentrum „mitten drin“ mit.

o   In Zusammenarbeit mit dem Olympia-Kino in Leutershausen zeigt der ASS mehrmals im Jahr Filmklassiker.

 

Chronik des ASS-Jahres       2015:                                                                                                     

27. Januar

Bei einer Vorstandssitzung haben wir beschlossen, den neuen Secondhand-Laden des Deutschen Roten Kreuzes zu unterstützen.

28. Januar

Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Frank

 

11. Februar

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Olympia-Kino in Leutershausen mit dem Filmklassiker „Alexis Sorbas“.

25. Februar

1. Vortrag aus der Reihe „Sicherheit im Straßenverkehr“ in der AWO-Begegnungsstätte, u.a. über das Erlangen von mehr Handlungssicherheit für erfahrene Kraftfahrer.

3. März

ASS-Informationsstand zur Hausaufgabenbetreuung in der Kurpfalz-Realschule.

 

11. März

2. Vortrag aus der Reihe „Sicherheit im Straßenverkehr“, u.a. über die Risiken von Arzneimitteln im Straßenverkehr.

 

17. März

Schilderkontrolle auf dem Altstadtrundweg und dem Themenweg Kuhberg mit anschließender Meldung an die Stadt.

 

27. März

Teilnahme an der Eröffnung des Begegnungszentrums „mitten drin“.

 

7. April

Der ASS beschließt, das Bewegungsprogramm "Schritt für Schritt wieder mobil" der Fachhochschule Mannheim mit „Trainern“ zu unterstützen.

8. April

3. Vortrag aus der Reihe „Sicherheit im Straßenverkehr“, u.a. über verkehrssichere Verhaltensweisen als Fußgänger, Radfahrer und Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs.

17. April

ASS-Mitglieder renovieren unser Büro im Stadtarchiv.                                       Beim Schulhoffest der Kurpfalz-Grund- und Werkrealschule lesen ASS-Mitglieder Märchen vor.

21. April

Ausflug nach Baden-Baden ins Burda-Museum zur Ausstellung von Werken von Arnulf Rainer und Georg Baselitz.

22. April

Vernissage der Ausstellung von Holzschnitten von Gabi Kusche.

 

24. April

Ab heute verkaufen ASS-Mitglieder wieder jeden Freitagvormittag vor dem alten Rathaus Gemüse, Obst und Blumen aus der Wiedereingliederungs-stätte Talhof.

29. April

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Olympia-Kino in Leutershausen wird der Filmklassiker „Casablanca“ gezeigt.

9. Mai

7 ASS-Mitglieder nehmen bei der Gesellenprüfung für Orthopädietechniker in der Carl-Bosch-Schule in Heidelberg-Wieblingen als Modell-Patienten teil.

11. Juni

Alle HelferInnen bei der Bürorenovierung werden zu einem gemeinsamen Dankeschön-Essen eingeladen. 

17. Juni

„Was tut uns gut? Fit und kreativ durchs Leben“ war das Leitmotiv der Projektwoche in der Grundschule in Altenbach. Darunter  war ein Kochtag, der unter Mitwirkung von ASS und Slowfood stattfand.

24. Juni

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Olympia-Kino in Leutershausen wird der Kultfilm der 80er Jahre „Harold und Maude“ gezeigt.

15. Juli

Der ASS-Treff fand zum ersten Mal im Begegnungszentrum „mitten drin“ statt.

4. August

ASS-Sommerfest im Naturfreundehaus.

5. September

Der ASS ist wieder mit einem Informationsstand am Schriesheimer Straßenfest vertreten.

6. Oktober

Der ASS beschließt, an einem Mobilitäts- und Sturzrisiko-Screening für ältere Menschen, einem Projekt der SRH Hochschule Heidelberg, teilzunehmen.

7. Oktober

Vernissage der Ausstellung mit Bildern der ASS-Fotogruppe.

9. Oktober

Im Rahmen des 6. Europäischen Filmfestivals zeigt der ASS im Schriesheimer Feuerwehrhaus den Film „Der letzte Mentsch“.

20. Oktober

Ausflug mit Besuch beim ZDF und anschließendem Nachmittag in Mainz.

22. Oktober

Zum Thema „Stille Heldinnen“ wurde der ASS vom Netzwerk Alternsforschung an der Uni HD zu einem Vortrag über das Engagement seiner Großmütter in Bezug auf intergenerationelles Lernen eingeladen.

28. Oktober

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Olympia-Kino in Leutershausen wird der Film „Jenseits von Eden“ mit James Dean aufgeführt.

29. November

Mitglieder des ASS nehmen an der Informationsveranstaltung zum Thema „Barrierefreiheit für Alle“ teil.

2. Dezember

Zusammen mit dem Olympia-Kino in Leutershausen zeigt der ASS den Film „Brot und Tulpen“.

11. Dezember

Dankeschön-Treffen des Talhofs für die ASS-HelferInnen beim wöchentlichen Marktstand vor dem alten Rathaus.

16. Dezember

Weihnachtsfeier des ASS in der AWO-Begegnungsstätte.

17. Dezember

Im Rahmen der „mitten drin spezial“-Reihe lesen ASS-Mitglieder vorweihnachtliche Texte.


 

Neben der Jahreshauptversammlung Ende Januar haben wir in diesem Jahr 5 Informations-abende für unsere Mitglieder im Gasthaus „Zum Goldenen Hirschen“ veranstaltet.

                                                                                                                                        Der ASS-Vorstand hat sich regelmäßig alle 2 Wochen im ASS-Büro im Stadtarchiv zusammengesetzt.                                                                                  

 

In jeder Ausgabe des Mitteilungsblattes der Stadt Schriesheim haben wir über Aktuelles und Wissenswertes vom ASS berichtet.                                            

 

Der ASS hat Eingang gefunden im Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Schriesheim unter dem Aspekt der Weiterentwicklung einer an den demographischen Wandel angepassten Stadt.

 
Der ASS wächst.
Am Ende des Jahres 2015 hat sich die Zahl der ASS-Mitglieder auf 115 erhöht.
 
Der ASS spendet
in diesem Jahr 200 € für bedürftige Menschen in unserer Stadt.
 
Der ASS trauert
um Irene Cuny, die so früh von uns gegangen ist. Wir trauern auch mit ihrer 
Familie und ihrem Freundeskreis.  
 

Der ASS bedankt sich.

Herzlichen Dank an alle Bürger, die unser Engagement auch in diesem Jahr wieder großzügig unterstützt haben.

Ein Dankeschön geht auch wieder an die Stadt Schriesheim, die uns seit nunmehr 8 Jahren einen Raum im Stadtarchiv in Form eines Zuschusses zur Verfügung stellt, damit wir diesen als Arbeitsraum kostenlos nutzen können.

 

Vorschau auf das ASS-Jahr 2016:

o   Die ASS-Jahreshauptversammlung findet am Mittwoch, den 27. Januar, um 18 Uhr im Gasthaus „Zum Goldenen Hirschen“ statt. Dabei werden der Vorstand und die beiden Kassenprüfer neu gewählt.

o   Die Informationsabende für unsere Mitglieder finden alle 2 Monate, jeweils mittwochs um 18 Uhr, im Gasthaus „Zum Goldenen Hirschen“ statt.

o   Zusammen mit der Kirchlichen Sozialstation werden wir den 2. Seniorentag in Schriesheim ausrichten.

o   Wir werden wieder 2 interessante Ausflüge machen (24. Mai und 27. September).

o   Die 3. Auflage unseres „Wegweisers für Senioren in Schriesheim“ wird vorbereitet.

o   Unser traditionelles Sommerfest findet am 2. August wie immer im Naturfreundehaus statt.

o   Am 3. September werden wir wieder mit einem Infostand am Straßenfest vertreten sein.

o   Am 7. Dezember werden wir das Jahr mit unserer Weihnachtsfeier ausklingen lassen.

 

 

Auch im Jahr 2016

werden sich die Mitglieder des ASS wieder für die Bürger, Institutionen und Einrichtungen in Schriesheim engagieren.                                                               Wir erfahren nahezu täglich, dass unsere Unterstützung gebraucht wird und wir vielen Kindern, Jugendlichen und jungen Familien, älteren Menschen zuhause oder im Heim und nicht zuletzt auch den in Schriesheim wohnenden Flüchtlingsfamilien helfen können.

Helfen erfüllt uns mit Freude und bereichert unser Leben.

 

 

Arbeitskreis Schriesheimer Senioren e.V.

69198 Schriesheim, Heidelberger Straße 15.

Sie erreichen uns mittwochs von 10-12 Uhr persönlich

und telefonisch (06203-937625).

Mehr über uns: www.ass-schriesheim.de

 

                                                                              

 

Broschüre Wegweiser für Senioren in Schriesheim

 

Seit Anfang März 2014 gibt es eine Informationsbroschüre, die der ASS zusammengestellt hat. Wenn Sie noch keine Broschüre haben, so finden Sie Exemplare in Arztpraxen, Apotheken, im "mitendrin" und im Rathaus (Bürgerbüro). Oder Sie kommen Mittwochs zwischen 10 und 12 Uhr ins Büro des ASS, Altes Rathaus, Heidelberger Straße 15. Dort könne Sie ein Exemplar abholen und sich über den ASS informieren.

Die 3. Auflage dieser Broschüre ist zum Mathaisemarkt 2017 erschienen.